Die gebratene Hühnerbrust mit Pilzsoße ist ein einfaches und schnelles Gericht. Hähnchen und Pilze mag fast jeder, denn diese schmecken als Gericht gut und sind schnell zubereitet.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten                                                   Zubereitungszeit: 20 Minuten                                                Portionen: 3 

ZUTATEN:

  • 500 g Pilze (Champignons)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Hühnerbrüste
  • 150 ml Sahne
  • 30 ml Milch
  • 1 EL Mehl
  • 5 Kartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zusätzlich die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein würfeln. Öl in der Pfanne erhitzen und erst die kleingewürfelte Zwiebel, dann den Knoblauch anbraten. Die Champignons hinzu geben und ebenfalls anbraten. Zuletzt die Champignons mit der Milch, Sahne und dem Mehl andicken und mit Gewürzen abschmecken. Die Soße für circa 10 Minuten köcheln lassen (500 g Pilze (Champignons), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 150 ml Sahne, 30 ml Milch, 1 EL Mehl, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer) 
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und kochen. Diese absetzen (5 Kartoffeln)
  3. Die Hühnchenbrust zubereiten und mit Salz und Pfeffer bestreuen (3 Hühnerbrüste, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer)
  4. Die Pfanne erhitzen und Olivenöl dazugeben. Wenn die Pfanne heiß ist, die Hühnchenbrust reinlegen und anbraten, bis diese goldbraun ist.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: